Was ist Kreativwirtschaft und welche Potentiale stecken dahinter?

Die Kreativwirtschaft

Die Kreativ- und Kulturwirtschaft ist vielgestaltig und erstreckt sich über 11 verschiedene
Wirtschaftsbereiche: beginnend bei der Software- und Computerspieleindustrie, über
Architektur- Buch-, Kunst, -Presse und Werbemarkt, über Design-, Film-, Musik-und
Rundfunkwirtschaft bis hin zu den darstellenden Künsten. Damit verfügt die Kreativ- und
Kulturwirtschaft über ein enormes Innovations- und Problemlösungspotential, das zur
Gestaltung der Transformation der Wirtschaft immer relevanter wird. Die
Bruttowertschöpfung der gesamten Branche liegt im Jahr 2020 mit 94,6 Milliarden Euro
etwas über der Bruttowertschöpfung der deutschen Maschinenbauindustrie mit 93,5
Milliarden Euro.

Die herausragende Qualität der Kreativwirtschaft besteht darin, dass sie einen Perspektivwechsel auf die unterschiedlichsten Problemstellungen einnimmt.  Auf diese Art können Unternehmer:innen und Kreativschaffende nicht nur neue Visionen und Zukunftsaussichten formulieren sondern auch neue Prozesse etablieren.

Die offiziell Beschreibung der Bundes könnt ihr hier nachlesen.

Die Potentiale

Sprechen wir über Kreativwirtschaft ist es hilfreich zu verdeutlichen, welche Potentiale sich hinter diesem Begriff verbergen. Als Orientierung hat das Kompetenzzentrum Kultur-und Kreativwirtschaft des Bundes, eine Liste an Potentialen der Kultur- und Kreativwirtschaft zusammengestellt, die wir sehr hilfreich finden!

Könnt ihr euch hier drunter finden , bewerbt euch für das KREATIVSONAR 2022!

Acoustic Experience 

Alternative Reality

Animation

App-Entwicklung

Architektur

Augmented Reality

Artistic Intervention

Cross Innovation

Crowdfunding

Design Thinking

Digital Entrepreneurship

Experience Design

Game Thinking

Geruch

Grafic Recording

Humor

Improvisation

Juiciness

Komplexitätsreduktion

Kuratieren

Maker

Medienkunst

Neue Arbeitsformen

Open Innovation

Open Source

Partizipation

Performance

Rapid Prototyping

Service Design

Sharing Economy

Smart Cities

Social Entrepreneurship

Social Innovation

Storytelling

Street Credibility

Podcasting

Produktdesign

Projection Mapping

Public Speaking

Stenografie

Überraschungen

Upcycling

User Engagement

Veränderung

Virtual Reality

Zauberei

Zwischennutzung

Effectuation

Über diesen Button kommt ihr zum Potential Spiel, in dem Kreativwirtschaft und klassische Wirtschaft gegenübergestellt werden und deutlich wird, wie eine Vernetzung beider Bereiche aussehen kann.

Probiert es aus!

Bewerbungsschluss:

verlängert bis 02.06.2022

Jurysitzungen

20.06.2022 Luxembourg/Wallonie 21.06.2022 Lothringen 28.06.2022 Rheinland-Pfalz 29.06.2022 Saarland

Preisverleihung:

Ende September

Workshopwochenende

Ende September

Scrolle nach oben